Therapeutisches Angebot

Das therapeutische Angebot

Das therapeutische Angebot umfasst eine konsequente anthroposophische Arzneitherapie. Arzneiwirkungen am Patienten durch äußere Anwendungen wie Wickel, Auflagen oder Auftragungen bilden in ihrer Wirksamkeit, ihrer Vielfalt und der pflegerischen Qualität einen wesentlichen Bestandteil der Behandlung. Rhythmische Einreibungen, Öldispersions- und andere medizinische Voll-, Teil- und Fußbäder, Heileurythmie und Physiotherapie ergänzen das Behandlungsspektrum. Ein sehr engagiertes, kundiges und erfahrenes Pflegeteam leistet die Behandlungspflege.

Die Grundlage der ärztlichen Arbeit

Die Grundlage der ärztlichen Arbeit in der Belegklinik für Homöotherapie bildet selbstverständlich eine naturwissenschaftliche Diagnose. Hierfür stehen bei Bedarf sämtliche modernen apparativen Diagnosemöglichkeiten des Klinikums, das medizinisch und diagnostisch sehr gut ausgerüstet ist, zur Verfügung. Danach folgen, individuell für jeden Patienten, eine konsequent homöopathisch-anthroposophisch erweiterte Diagnose und Therapie.

 
 

Heilpflanzenstudien

Um das intime Wahrnehmen und Verstehen der Heilpflanzen und der Natur zu üben, werden intensive Schulungen in den Schweizer Alpen im Institut für Heilpflanzenstudium in Blatten/Schweiz, Leitung Prof. Dr. Klas Diederich, durchgeführt. Es werden durch übendes Betrachten der Pflanzen Fähigkeiten ausgebildet, um Heilpflanzen und Krankheitsbilder in ihrem Wesen verstehen zu lernen. Ein neues Verhältnis zur Natur und der Pflanzenwelt zu gewinnen, ist eine wesentliche Grundlage für die ärztliche Arbeit in der Belegklinik für Homöotherapie.

Neue Artikel

 

Datenschutz